Logo Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon



Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon 2017

Veranstalter

Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG  |  ASC 46 e.V.  |  TWG von 1861 e.V.

Ansprechpartner: Daniel Koch, Jonas Stechmann

E-Mail: d.koch@goesf.de, j.stechmann@goesf.de

Internet: www.triathlon-goettingen.de

Telefon: 0551 50709-187, 0551 50709-177

Fax: 0551 50709-116

Strecken, Teilnehmerlimit, Zeitlimits, Veranstaltungsort

Stadtwerke-Volkstriathlon: (0,5km Schwimmen - 20km Fahrradfahren - 5km Laufen) max. 528 Starter

SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlon: (0,52 - 20 - 5) max. 96 Staffeln

Familienstaffel-Triathlon: (0,17 - 10 - 2) max. 48 Staffeln

Schnuppertriathlon: (0,17 - 10 - 2) max. 96 Starter

Badeparadies-Kindertriathlon: (0,05 - 2,5 - 0,4) max. 112 Starter

Zeitlimits nur Volksdistanz und Staffel: Schwimmen 18min., Schwimmen+Radfahren 80min., Schwimmen+Radfahren+Laufen 120min.

Veranstaltungsort: Sandweg 5, 37083 Göttingen (Freibad Brauweg, Sportpark Jahnstadion)

Startgeld

Stadtwerke-Volkstriathlon: bis 14. Mai 2017: 23 EUR (inkl. MwSt.), danach 28 EUR (inkl. MwSt.)

SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlon: bis 14. Mai 2017: 42 EUR (inkl. MwSt.), danach 48 EUR (inkl. MwSt.)

Familienstaffel-Triathlon: bis 14. Mai 2017: 30 EUR, danach 35 EUR

Schnuppertriathlon: bis 14. Mai 2017: 16 EUR (inkl. MwSt.), danach 21 EUR
(inkl. MwSt.)

Badeparadies-Kindertriathlon: durchgehend 8 EUR (inkl. MwSt.)

Termine

Anmeldebeginn: 31.03.2017

Termin/Startzeit: Sonntag, 27. August 2017, ab 10:00 Uhr

Anmeldeschluss: 20.08.2017

Nachmeldungen bei Verfügbarkeit: Samstag, 26. August 2017; Startgeld inkl. MwSt. + Nachmeldegebühr

Inhalt:

1. Zeitplan, Startunterlagen und Start

2. Disziplinen und Strecken

   
2.1 Schwimmen   2.3 Laufen
2.2 Radfahren   2.4 Strecken

3. Teilnahmebedingungen

   
3.1 Allgemeines   3.4 Anmeldung und Anmeldeschluss
3.2 Teilnahmevoraussetzungen   3.5 Nachmeldungen
3.3 Pflichten des Teilnehmers   3.6 Rücktritt und Ausfall

4. Wettkampfbestimmungen

   
4.1 Leistungen für die Teilnehmer   4.4 Zeitlimits
4.2 Wettkampfbesprechnung   4.5 Zeitmessung und Transponder
4.3 Startblöcke    

5. Wertungen

   
5.1 Wertungskategorien   5.4 SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlon
5.2 Schulwertung   5.5 Gö-Challenge
5.3 Teamwertung    

6. Haftungsausschluss

   

7. Datenerhebung und -schutz

   

8. Salvatorische Klausel

   

Im Folgenden wird immer die männliche Form genannt, die weibliche ist der Einfachheit halber immer mit eingeschlossen.

Seitenanfang

1. Zeitplan, Startunterlagen und Start

Samstag, 26. August 2017

 
 16.00 - 18.00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen im Sportpark Jahnstadion (Sandweg, 37083 Göttingen) gegen Vorlage des Personalausweises oder der Anmeldebestätigung.
Möglichkeit der Nachmeldung bei Verfügbarkeit. 

 

Sonntag, 27. August 2017

 
08.00 - 12.00 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen sowie Check-in in der Sportanlage Jahnstadion am Sandweg.
Check-in (Fahrräder in die Wechselzone bringen)

09.45 Uhr: Wettkampfbesprechnung im Freibad Brauweg

10.00 Uhr: Start des Badeparadies-Kindertriathlons im Freibad Brauweg

10.45 Uhr: Start des Stadtwerke-Volkstriathlons & des SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlons.

Im Anschluss an den Staffeltriathlon Start des Schnuppertriathlon

12.30 Uhr:

Start des Familienstaffel-Triathlons

ab 11.45 Uhr: Zielankunft der Teilnehmer Stadtwerke-Volkstriathlon und des Sehenswert-Kontaktlinsen-Staffeltriathlons

ab 12.10 Uhr: Zielankunft der Teilnehmer des Schnuppertriathlons

ab 13.00 Uhr:

Zielankunft der Teilnehmer des Familienstaffel-Triathlons

12.00 Uhr: Siegerehrung Badeparadies Kindertriathlon

13.15 Uhr: Siegerehrung Schnuppertriathlon und SEHENSWERT-Staffeltriathlon

14.00 Uhr: Siegerehrung des Familienstaffel-Triathlons

ca. 15:30 Uhr: Siegerehrung Schul- und Teamwertung sowie Stadtwerke-Volkstriathlon

Seitenanfang

2. Disziplin und Strecken

2.1 Schwimmen

Geschwommen wird im traditionsreichen Freibad am Brauweg auf 10 Bahnen/1 Bahn à 50 m (Stadtwerke-Volkstriathlon/Badeparadies-Kindertriathlon) bzw. auf 12 Bahnen/4 Bahnen à 43,1 m (SEHENSWERT-Staffeltriathlon/Familienstaffel-Triathlon und Schnuppertriathlon).

Je nach Teilnehmeranzahl schwimmen bis zu 8 Teilnehmer auf einer Bahn. Das 50m Becken hat eine Wassertemperatur von 23 °C, das 43,1 m Becken von ca. 20°C. Die im Startbeutel enthaltene Badekappe ist zu tragen, die Startnummer darf beim Schwimmen nicht getragen werden!

Das Tragen eines Neoprenanzuges richtet sich nach den Regularien der Deutschen Triathlon Union (DTU). Die Erlaubnis wird ggf. bei der Wettkampfbesprechung erteilt.

2.2 Radfahren

Die Radstrecken unterscheiden sich aufgrund der Streckenlängen. Die Strecken sind auf www.triathlon-goettingen.de abgebildet. Für den technisch einwandfreien Zustand des Fahrrades hat jeder Teilnehmer selbst Sorge zu tragen. Es besteht Helmpflicht. Eine spezielle Triathlonausrüstung ist nicht erforderlich. Ausdrücklich ausgeschlossen sind Einräder, Sitz- und Liegeräder und Handbikes. Die Startnummer ist auf dem Rücken zu tragen. Es gilt das Windschattenfahrverbot!

2.3 Laufen

Auch die Laufstrecken unterscheiden sich aufgrund der unterschiedlichen Streckenlängen. Der Badeparadies-Kindertriathlon findet im Jahnstadion statt. Die Strecken des Schnupper- und Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlons, des SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlons und des Familienstaffel-Triathlons sind unter www.triathlon-goettingen.de einzusehen. Die Startnummer ist vorne zu tragen und das Tragen von Oberkörperbekleidung ist Pflicht.

2.4 Strecken

Insgesamt werden vier unterschiedliche Strecken angeboten:

  • Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon (0,5 km Schwimmen - 20 km Radfahren - 5 km Laufen)
  • SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlon ( 0,52 - 20 - 5)
  • Familienstaffel-Triathlon (0,17 - 10 - 2)
  • Schnuppertriathlon (0,17 - 10 - 2)
  • Badepadies-Kindertriathlon (0,05 - 2,5 - 0,4)

Seitenanfang

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Allgemeines

  • Der Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon wird in Anlehnung an die Bestimmungen der Deutschen Triathlon Union (DTU) unter organisatorischer Führung der Veranstalter (GoeSF, ASC 46 e.V., TWG von 1861 e.V.) ausgerichtet.
  • Teilnahmeberechtigt an den entsprechenden Rennen sind die jeweils aufgeführten Jahrgänge. Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
  • Der Schnuppertriathlon richtet sich in erster Linie an Triathlonneulinge. Ambitionierte Triathleten melden sich daher bitte für den Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon an.
  • Für den technisch einwandfreien Zustand des Fahrrades hat jeder Teilnehmer selbst Sorge zu tragen. Startpassinhaber sind startberechtigt. Der Teilnehmer erkennt mit der Anmeldung die Sportordnung der Deutschen Triathlon Union an.
  • Für Teilnehmer unter 18 Jahren gibt es nach Vorgabe der DTU Übersetzungsbeschränkungen bei den Fahrrädern. Diese sind zu erfüllen und werden vor Ort geprüft. Für notwendige Anpassungen steht das Team um Oelle's bike service zur Verfügung. Eine Auflistung der Beschränkungen gibt es HIER.

 3.2 Teilnahmevoraussetzungen

  • Der „Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon“ ist offen für alle Hobby-, Breiten- und Freizeitportlerinnen und Freizeitsportler.
  • Startpassinhaber sind startberechtigt.
  • Teilnahmeberechtigt beim „Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon“ sind alle Sportler der folgenden Jahrgänge:
    • Badeparadies - Kindertriathlon: Jahrgänge 2005 –2009;
    • Schnuppertriathlon: Jahrgänge 2005 und älter;
    • Stadtwerke-Volkstriathlon und Volkstriathlon Staffel: Jahrgänge 2001 und älter;
    • Familienstaffel-Triathlon: Jahrgänge 2005 und älter
  • Startberechtigt sind alle Sportler, die sich ordnungsgemäß und fristgerecht angemeldet und den Startbeitrag bezahlt haben, sowie im Besitz ihrer Startunterlagen sind.
  • Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.
  • Es existieren die folgenden Zeitlimits für den Stadtwerke-Volkstriathlon und die Volkstriathlon Staffeln: Schwimmen (18 min) - Schwimmen+Radfahren (80 min) - Schwimmen+Radfahren+Laufen (120 min). Die Kontrolle der Zeitlimits obliegt der Rennleitung und ggf. der Polizei. Sollte die Verkehrssituation es erfordern, wird die Rennleitung nach Maßgabe der Polizei ggf. Teilnehmer aus dem Rennen nehmen, selbst wenn diese noch im Zeitlimit liegen.
  • Mit der Anmeldung werden die vorliegende Ausschreibung und Teilnahmebedingungen sowie der Haftungsausschluss anerkannt.

3.3 Pflichten des Teilnehmers

  • Mit der Anmeldung und der Teilnahme am „Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon“ erklärt jeder Teilnehmer, dass ihm seitens des Veranstalters eine sportmedizinische Untersuchung zur Unbedenklichkeit intensiver Herz-Kreislauf-Belastungen empfohlen wurde, und dass in Bezug auf die persönliche Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken gegeben sind.
  • Den Inhalten der Ausschreibung ist zu entsprechen sowie den Anweisungen des Personals und der Hilfskräfte jederzeit Folge zu leisten.

 3.4 Anmeldung und Anmeldeschluss

  • Anmeldungen sind ab dem 31.03.2017 möglich. Meldeschluss ist am Sonntag, der 20.08.2017.
  • Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Startgeldes.
  • Die Anmeldung ist mit vollständig ausgefüllter Online-Anmeldung möglich.
  • Alle Teilnehmer, die nicht in Besitz eines Startpasses sind, müssen seit 2012 eine Tageslizenz lösen. Dies gilt nicht für Kinder- und Jugendliche unter 18 Jahren (ab Jahrgang 2000 und jünger) und den SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlon.
  • Bei Minderjährigen muss bis spätestens eine Woche nach der Anmeldung eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegen.
  • Das Startgeld wird als einmaliges Lastschriftverfahren von Ihrem Konto abgebucht.
  • Mit der Unterschrift, bzw. durch ausdrückliche Bestätigung bei der Online-Anmeldung, erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und Ausschreibung der Veranstalter sowie das Reglement der Gö-Challenge - bei Anmeldung zum Schnuppertriathlon oder Stadtwerke-Volkstriathlon - an. Der Vertrag kommt zustande, wenn die Veranstalter den Teilnehmer in die offizielle Starterliste aufgenommen haben. Die offizielle Starterliste wird im Internet unter www.triathlon-goettingen.de veröffentlicht.
  • Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnung der Deutschen Triathlonunion (Sportordnung, Veranstalterordnung, Bundesligaordnung, Antidopingordnung, Kampfrichterordnung, Gebührenordnung), sowie Rechts- und Verfahrensordnung und Disziplinarordnung zugrunde. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnung und die Rechts- und Verfahrensordnung als verbindlich an.
  • Teilnehmer mit einer deutschen Bankverbindung zahlen per Lastschrift. Nur bei der persönlichen Anmeldung am Vortag der Veranstaltung ist Barzahlung möglich. Fehlerhafte Lastschriftverfahren gehen zu Lasten des Teilnehmers in Höhe von 10,-- € inkl. MwSt.
  • Eine Rückerstattung von Startgebühren bei Nichtteilnahme am Wettkampf erfolgt nicht. Sollte die Veranstaltung aus nicht von den Veranstaltern zu vertretenden Gründen höherer gewalt, z.B. Sturm oder Hagel, ausfallen, wird die Startgebühr ebenfalls nicht erstattet!

 3.5 Nachmeldungen

Sollten noch Startplätze zur Verfügung stehen, ist eine persönliche Nachmeldung am Samstag, den 26.08.2017 von 16.00 - 18.00 Uhr im Organisationsbüro im Sportpark Jahnstadion unter Vorlage des Personalausweises und Barzahlung des Startgeldes sowie der Nachmeldegebühr i.H.v. von 10,-- € (inkl. MwSt.) möglich.

3.6 Ruecktritt und Ausfall

  • Tritt ein gemeldeter Teilnehmer nicht zum Start an oder erklärt er vorher seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter und der Veranstaltungsleitung, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes.
  • Kann ein bereits gemeldeter Teilnehmer nicht starten, so steht ihm jedoch die Option offen, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, der alle gebuchten Leistungen übernimmt. Für die Bearbeitung des Teilnehmerwechsels werden Kosten i.H.v. 10,-- € inkl. MwSt. berechnet. Dieser Wechsel muss sowohl vom Verhinderten als auch vom Ersatzteilnehmer schriftlich (E-Mail, Fax, Brief) erklärt werden und bei der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG bis zum 23.08.2017 eingegangen sein. Spätere Teilnehmerwechsel sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
  • Weiterhin besteht die Möglichkeit das Startgeld gegen die Gebühr von 10,-- € (inkl. MwSt.) ins nächste Jahr zu übernehmen. Der Übertrag muss schriftlich (E-Mail, Fax, Brief) erklärt werden und bei der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG bis zum 23.08.2017 eingegangen sein.

Seitenanfang

4. Wettkampfbestimmungen

4.1 Leistungen fuer die Teilnehmer 

  • Teilweise abgesicherte Radrennstrecke; Gefährliche Stellen werden abgesichert. Grundsätzlich gilt das Rechtsfahrgebot und die StVO.
  • Individuelle Fahrzeitmessung mittels Transpondersystem auf allen Strecken;
  • Verpflegungsstation in der Wechselzone und im Zielbereich;
  • Medizinischer Notdienst an der Wechselzone und auf den Radstrecken;
  • Besenwagen auf der Radrennstrecke des Stadtwerke-Volkstriathlons;
  • Dusch- und Umkleidemöglichkeiten im Jahnstadion;
  • Komplette Ergebnisliste online
  • Badekappe
  • Finisher-Urkunde online.

4.2 Wettkampfbesprechung

Die Wettkampfbesprechung erfolgt um 9:45 Uhr im Freibad Brauweg.

4.3 Startbloecke

  • Die Startblöcke beim Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon werden nach der erwarteten Zielzeit, die bei der Anmeldung abgefragt wird, eingeteilt. Der Veranstalter behält sich vor, die angegebenen Zeiten mit den Zeiten der Vorjahresveranstaltungen abzugleichen und gegebenenfalls zu ändern.
  • Aus organisatorischen Gründen werden die langsamsten Starter zuerst starten und die schnellsten zum Schluss. Steht ein Teilnehmer aufgrund falscher Angaben in einem zu schnellem Startblock und ist langsamer, als das restliche Feld, muss damit rechnen, dass die Strecken nicht mehr abgesichert sein können und er ggf. aus dem Rennen genommen wird.

4.4 Zeitlimits

Es bestehen folgende Zeitlimits für den Stadtwerke-Volkstriathlon sowie den SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffeltriathlon:

Schwimmen (18 min) - Schwimmen+Radfahren (80 min) - Schwimmen/Radfahren/Laufen (120 min)

Die Kontrolle der Zeitlimits obliegt der Rennleitung und ggf. der Polizei. Sollte die Verkehrssituation es erfordern, wird die Rennleitung nach Maßgabe der Polizei ggf. Teilnehmer aus dem Rennen nehmen, selbst wenn diese noch im Zeitlimit liegen.

4.5 Zeitmessung und Transponder

Die Zeitmessung beim Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon erfolgt mittels eines Transponders, der um das Fußgelenk getragen werden muss. Ohne Transponder ist eine Teilnahme nicht möglich!

Der Transponder muss unmittelbar im Anschluss an die Veranstaltung wieder abgegeben werden. Bei Verlust oder Nichtrückgabe des Transponders wird eine Nachforderung von 100,- EUR zzgl. MwSt. gestellt.

Seitenanfang

5. Wertungen

5.1 Wertungskategorien 

Es gibt eine Gesamtwertung sowie Alterklassenwertungen auf allen Strecken. Die Einteilung der Kategorien für die Einzelwertung erfolgt nach Geburtsjahr und Geschlecht:

  • Schüler C: 2009 – 2008
  • Schüler B: 2007 – 2006
  • Schüler A: 2005 – 2004
  • Jugend B: 2003 – 2002
  • Jugend A: 2001 – 2000
  • Junioren: 1999 – 1998
  • Altersklasse 1: 1997 – 1993
  • Altersklasse 2: 1992 – 1988
  • Altersklasse 3: 1987 – 1983
  • Altersklasse 4: 1982 – 1978
  • Senioren 1: 1977 – 1973
  • Senioren 2: 1972 – 1968
  • Senioren 3: 1967 – 1963
  • Senioren 4: 1962 – 1958
  • Senioren 5: 1957 – 1953
  • Senioren 6: 1952 – 1948
  • Senioren 7: 1947 – 1943

Die schnellsten drei Athletinnen und Athleten der Gesamtwertungen und die schnellsten Athletinnen und Athleten der jeweiligen Altersklasse auf der Strecke des Stadtwerke-Volkstriathlons erhalten Sachpreise (Keine Sachpreise für die Altersklassensieger auf den anderen Strecken!).

5.2 Schulwertung

Die Schulwertung gewinnt die Schule, von der die meisten Schülerinnen und Schüler das Ziel erreicht haben. Dabei spielt es keine Rolle, an welcher Strecke die Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben. Eine erfolgreiche SEHENSWERT-Kontaktlinsen-Staffel zählt als drei Finisher. Der Familienstaffel-Triathlon ist nicht Bestandteil der Schulwertung.

5.3 Teamwertung

Die Teamwertung findet nur Anwendung auf der Strecke des Stadtwerke-Volkstriathlons. Ein Team besteht aus mindestens drei Startern. Die schnellsten drei Athleten eines Teams werden gewertet. Das beste Team wird geehrt.

5.4 SEHENSWERT-Kontaktlinsen Staffeltriathlon

Beim Staffelwettbewerb wird die beste Frauen-, Männer-, Mixed- und Firmenstaffel geehrt. Eine Staffel besteht aus drei Startern, d.h. für jede Disziplin gibt es einen Starter.

5.5 Goe-Challenge

Mit der Anmeldung zum Schnuppertriathlon und Stadtwerke-Volkstriathlon wird automatisch an der Gö-Challenge teilgenommen.

Seitenanfang

6. Haftungsausschluss

  • Der Teilnehmer erkennt einen Haftungsausschluss der Veranstalter für Schäden jeglicher Art (u. a. Bekleidungsstücke etc.) an. Der Teilnehmer wird weder gegen den Veranstalter, die Sponsoren, noch gegen die Städte und Kommunen oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeglicher Art geltend machen, die durch die Teilnahme am „Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon“ entstehen können.
  • Der Veranstalter und die Veranstaltungsleitung übernehmen keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Triathlonveranstaltung.
  • Ausgenommen von dieser Haftungsbegrenzung sind Schäden, die auf der schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen und Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person). Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritter, derer sich der Veranstalter und die Veranstaltungsleitung im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedienen bzw. mit denen sie zu diesem Zweck vertraglich verbunden sind.
  • Ist der Veranstalter und die Veranstaltungsleitung in Fällen höherer Gewalt berechtigt und aufgrund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters und der Veranstaltungsleitung gegenüber dem Teilnehmer. Der Teilnehmer hat dabei weder Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebeitrags noch auf Ersatz sonstiger Schäden, wie Anreise- oder Hotelkosten.

Seitenanfang

7. Datenerhebung und -schutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Minderjährige uns nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Minderjährigen 13 Jahre oder älter sind.

Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten:

Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Nationalität, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Tele-fonnummer, E-Mailadresse, BIC, IBAN, Strecke, ggf. Teamname oder Schulname, ggf. Startpassnummer

werden zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung und der mit dieser Veranstaltung im Zusam-menhang stehenden Veranstaltungen Gö-Challenge erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert.

Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) des Teilneh-mers zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in allen relevanten und veranstaltungsbegleitenden Medien (Druckerzeugnissen wie Programmheft und Ergebnisheft, sowie im Internet) abgedruckt bzw. veröffentlicht.

Die Weitergabe der oben genannten Daten erfolgt an:

1) Die die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste einschließlich des Zwecks der medizinischen Betreuung des Teilnehmers auf der Strecke und beim Zieleinlauf

2) „Abavent GmbH“ zum Zweck der Anmeldung, Zeitmessung, Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet

3) Medien (z.B. Zeitungen) zur Veröffentlichung der Ergebnisse

Der Teilnehmer willigt ein, dass er vom Veranstalter über künftige Renntermine und wichtige Informationen des Göttinger Stadwerke-Volkstriathlons informiert werden darf. Die Abbestellung dieses Informationsdienstes ist jederzeit möglich unter der
E-Mailadresse triathlon[at]goesf.de oder per Post an Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG, Windausweg 60, 37073 Göttingen.

Das Recht am eigenen Bild

Der Teilnehmer erklärt hiermit sein Einverständnis zur Erstellung von Bild-, Film- und Tonaufnahmen von sich im Rahmen der oben genannten Veranstaltung sowie zur Verwendung, Verbreitung und Veröffentlichung gemachter Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassette etc.) auf unbestimmte Zeit. Ein Anspruch des Teilnehmers auf Vergütung besteht nicht.

Widerspruchsrecht

Der Teilnehmer kann der Veröffentlichung seiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wider-sprechen. Der Wider-spruch kann schriftlich (z.B. Brief an Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG, Windausweg 60, 37073 Göttingen) oder in Textform (z.B. per Telefax an 0551/ 50709-188 oder per E-Mail an tde[at]goesf.de) erklärt werden.

Seitenanfang

8. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Seitenanfang

Titelsponsor

Hauptsponsoren

Nebensponsoren

Zum Anfang der Seite